Deutsche Lichtmiete AG und weitere Gesellschaften in der Insolvenz

Nun, so Rechtsanwalt Jens Reime aus Bautzen, dies zeigt, wie gut dieses Internetportal vernetzt ist, aber für die betroffenen Anleger ist das dann nur ein kleiner Trost, denn nun wissen die Anleger endlich, woran sie mit ihrem Investment sind. Jetzt wissen die Anleger auch, dass es einen konkreten Handlungsbedarf gibt, wenn man sein Vermögen nicht noch einem Totalverlust aussetzen will.

Rechtsanwalt Jens Reime vertritt bereits mehr als 30 Anleger der verschiedenen Gesellschaften der Deutschen Lichtmiete AG. Natürlich wird man dem Insolvenzverwalter nun ein paar Wochen Zeit geben müssen, sich die gesamten Unterlagen einmal genauer anzuschauen, dann aber wird der Insolvenzverwalter die Anleger auffordern, ihre Forderungen zur Insolvenztabelle anzumelden.

Inwieweit der Insolvenzverwalter dann die von Anlegern angemeldeten Forderungen auch anerkennen wird, genau das, so Rechtsanwalt Jens Reime, bleibt abzuwarten.

Wir haben seit der ersten Meldung zur Insolvenz der Deutschen Lichtmiete AG eine kostenfreie Hotline für betroffene Anleger eingerichtet, beantworten gerne deren Fragen.

Kostenfreie Anleger-Hotline: 0800 77 42 667

 

natürlich kann man uns auch per E-Mail unter reime@rechtsanwalt-reime.de erreichen.

Wir verhelfen Ihnen zu Ihrem Recht!

https://www.rechtsanwalt-reime.de/

 

s

 

s

PRESSEKONTAKT

Opus Bonum GmbH
Presse-Service

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: opus-bonum.de
E-Mail : presse@opus-bonum.de
Telefon: 0700 678 726 68
Telefax: 0700 678 726 68-1

Print Friendly, PDF & Email