Kooperation: neues Stecken-Konzept und Seilbahnneubau

Kooperation: neues Stecken-Konzept und Seilbahnneubau Ein neues Konzept soll dem Bikepark Willingen zu mehr Innovation, Qualität und Akzeptanz in der Zielgruppe verhelfen. Als MTB ZONE Bikepark Willingen steuert er in eine neue Zukunft. Die Kooperation zwischen Ettelsberg-Liftgesellschaft und Streckendesigner Diddie Schneider ist besiegelt und wird am 1. Juli 2018 gültig.

Der Bikepark will ein breiteres Publikum ansprechen. Es sollen Strecken für alle Ansprüche entstehen, vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Fahrer. Die Idee ist, dass mit Freeride und zwei Flow Country Trails die eher leichten Strecken am neuen Lift am Köhlerhagen verortet sind. In der Nähe der Ettelsberg-Kabinenbahn soll mit Downhill und 4X der technische Anspruch steigen. Damit schaffen die Verantwortlichen auch Konfliktpotenzial aus der Welt. Wenn die Touristen hoch zum Ettelsberg wollen, fahren sie weiterhin mit der Ettelsberg-Kabinenbahn. Dort werden auch Mountainbiker mitgenommen. Am Köhlerhagen hingegen fahren vorrangig Mountainbiker mit dem neuen Achter-Sessellift.

Schon im April hat der Bau der neuen Achter-Sesselbahn am Köhlerhagen begonnen. Die Trasse führt entlang der jetzigen Freeride- Strecke. Die Bergstation liegt direkt am Start der Freeride. An der Talstation in der Straße “Zur Ruthenaar” entstehen Parkflächen und ein neues Funktionsgebäude mit Bikeschule und -verleih, Bikewash, Liftkasse und einer speziell auf die Bedürfnisse von Bikern abgestimmten Gastronomie. Im Winter wechselt das Angebot auf Skiverleih und Skischule.

Der Ettelsberg mit dem optimierten Bikepark-Konzept ist das Herzstück der Willinger Bikewelt. Dort und darum herum erleben Gäste die gesamte Vielfalt des Radsports. Von Familientouren mit überschaubarer Länge bis zu konditionell herausfordernden Runden bis weit hinein ins Sauerland, von leichten Routen bis zu technisch anspruchsvollen Trails finden Mountainbiker das gesamte Programm. Zudem ist Willingen ein erstklassiges Rennrad-Revier mit landschaftlich abwechslungsreichen und kulturell erlebnisreichen Runden in unterschiedlichen Längen. Weniger ausdauernde Fahrer erradeln die Region mit “Rückenwind” auf E-Bikes. Mit rund 35.000 Besuchern gehört das Bike Festival Willingen zu den größten Mountainbikefestivals Deutschlands und macht die Region weithin bekannt.

Langjährige Partner arbeiten weiter zusammen
Der Seilbahnbau am Köhlerhagen ist von langer Hand geplant. Seit Jahren schon laufen die Vorbereitungen und von Anfang an war klar: Die neue Bahn soll im Sommer für den Bikepark laufen. Bislang war die Seilbahngesellschaft für die Streckenpflege verantwortlich. Doch im Zuge des neuen Projektes wollten die Liftbetreiber Spezialisten mit ins Boot holen. Da lag es nahe, langjährige Partner anzusprechen.

Diddie Schneider hat sämtliche Bikepark-Strecken in Willingen gebaut. War zunächst nur der Bau der neuen Strecken entlang des Köhlerhagen-Liftes ausgeschrieben, so kristallisierte sich schnell heraus, dass die Zusammenarbeit nachhaltiger sein soll. Die Seilbahngesellschaft war bislang schon mit der Streckenpflege sehr belastet, mit der Ausweitung des Streckennetzes wuchsen die Ansprüche. Mit seinem Konzept der MTB ZONE Bikeparks hat Diddie Schneider die Verantwortlichen überzeugt. Die Betreiber sind zuversichtlich, vom hochwertigen Image der Marke und von den Synergieeffekten zu profitieren. Umgekehrt sieht Diddie Schneider in der Willinger Bikewelt als Gesamtangebot und in den attraktiven Einzugsgebieten großes Potenzial.

Durch Kooperation und geschickte Arbeitsteilung entsteht nun eine verbesserte, zuverlässige Angebotsqualität. Diddie Schneider bringt als Branchenkenner, Streckenbauer und langjähriger Bikeparkbetreiber Erfahrung und Know-how mit ein, das Seinesgleichen sucht. Er ist Betreiber des Parks, des Verleihs, der Bikeschule und des Shops Die Seilbahngesellschaft ist zuständig für beide Lifte, die Kabinenbahn sowie die neue Achter-Sesselbahn. Schneeproduktion und Pistenpflege im Winter liegen ebenfalls in der Hand des Seilbahnteams.

Sukzessive Streckenneubau und Streckensanierung
Rechtzeitig zum BIKE Festival im Mai hatte das Team bereits den Pump Track an der Eishalle komplett überarbeitet. Bereits im vergangenen Jahr hat Diddie Schneider mit seinem Team den Bau der neuen Flow Country Strecke begonnen. Zu etwa einem Viertel ist sie bereits fertig. Bis zum Saisonende sollen zwei neue Trails entlang der Seilbahntrasse am Köhlerhagen entstanden sein. Doch dabei hat das Wetter ein Wort mitzureden. Wenn alles gut läuft, können die Mountainbiker im Spätsommer den ersten, im Oktober den zweiten Trail befahren.

Priorität hat der Bau der zwei neuen Strecken. Bei beiden liegt der technische Anspruch im leichten bis mittleren Bereich. Doch in Willingen gibt es insgesamt sechs Strecken, und die sollen nach und nach überarbeitet werden. Als nächstes ist die Neukonstruktion der Freeride geplant. Sie soll in dem Zuge schwerer werden. Anschließend nimmt sich das Team die Downhill vor. Auch sie wird technisch anspruchsvoller und erhält wieder ihren streckentypischen Charakter zurück. Danach kümmern sich die Streckenbauer um 4X und Übungsparcours. Angedacht ist zudem eine Verbindung zwischen den Strecken an der Ettelsberg-Kabinenbahn-Trasse und der Seilbahntrasse am Köhlerhagen. Wenn alles fertig ist, stehen Strecken in einer Gesamtlänger von 13 Kilometern bereit.

Die Achter-Sesselbahn am Köhlerhagen soll zum nächsten Winter einsatzbereit sein. In dem Zuge werden zunächst Skiverleih und Skischule in der neuen Talstation eingerichtet. Für den MTB ZONE Bikepark bedeutet das: Der erste vollumfängliche Start wird im Frühjahr 2019 sein.

Pressekontakt:
REDAKTIONSBÜRO
susanne schulten
Telefon 02904 1039
Mobil: 0170 230 70 49
presse@mtbzone-bikepark.com
www.schulten-pr.de

MTB ZONE Bikepark
Diddie Schneider
Unterbreitenau 1

94253 Bischofsmais
Deutschland

E-Mail: geisskopf@mtbzone-bikepark.com
Homepage: http:/www.mtbzone-bikepark.com
Telefon: +49 9920 9031-35

Pressekontakt
REDAKTIONSBÜRO susanne schulten
Susanne Schulten
Hauptstraße 24a

59909 Bestwig
Deutschland / NRW

E-Mail: info@schulten-pr.de
Homepage: http://www.schulten-pr.de
Telefon: 02904 1039