Neue Rezeptur für schnellen Putz

Intrasit USP 54Z: Mörtel mit optimierten Verarbeitungseigenschaften

BildBewährtes Produkt mit neuer Rezeptur: Die Heinrich Hahne GmbH stellt jetzt die aktuelle Generation des Universal-Sanierputzes “Intrasit USP 54Z” vor. Der hydraulisch abbindende Mörtel für unterschiedliche Schichtdicken zeichnet sich durch weiter verbesserte Verarbeitungseigenschaften aus. So ist er bereits nach weniger als 60 Minuten filzbar sowie nach vier Stunden belegreif und kann überarbeitet werden. Damit wird die Sanierung und Renovierung von Neu- und Altbauten im Innen- und Außenbereich besonders effizient.

Mit seinen Eigenschaften eignet sich der Universal-Sanierputz “Intrasit USP 54Z” von hahne für die Handverarbeitung. Der hydraulisch abbindende Sanier- und Renoviermörtel mit neuer Rezeptur kann für verschiedene Schichtdicken im Bereich zwischen fünf und 30 Millimetern verwendet werden. Dabei ist nur ein einziger Auftrag notwendig. Das Produkt eignet sich außerdem zur effizienten Herstellung eines Filzputzes. Schon nach weniger als 60 Minuten ist er so weit ausgehärtet, dass er ohne Mühe gefilzt werden kann. Nach vier Stunden ist der Putz bereits belegreif und kann entsprechend weiterverarbeitet werden. Intrasit USP 54Z zeichnet sich somit nicht nur durch eine leichte, sondern auch durch eine besonders zeitsparende, effiziente Verarbeitung aus. Ein weiterer Pluspunkt ist die vielseitige Verwendbarkeit: Der Putz findet sowohl im Innen- als auch im Außenbereich Anwendung und eignet sich für Alt- und Neubauten gleichermaßen. Dabei kann der Mörtel als Unterputz auf allen mineralischen und dichten Untergründen sowie als schneller Vorspritz angewandt werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Heinrich Hahne GmbH & Co. KG
Herr Klaus Schmidt-Falk
Heinrich-Hahne-Weg 11
45711 Datteln
Deutschland

fon ..: +49 2363 56 63 -0
fax ..: +49 2363 56 63 -90
web ..: http://www.hahne-bautenschutz.de
email : info@hahne-bautenschutz.de

Die Heinrich Hahne GmbH & Co. KG erwirtschaftet mit rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an deutschlandweit zwei Standorten einen Umsatz von rund 25 Mil-lionen Euro. Hahne zählt damit zu den führenden Unternehmen der deutschen Bau-chemie. Das Sortiment umfasst Produkte für Grundmauerschutz, Mauerwerks-sanierung, Boden- und Balkon- sowie Dachschutz. Aktuell konzentriert sich das Un-ternehmen auf den Ausbau und die Stärkung der Marke hahne Bautenschutz im Direktgeschäft mit Fachhandwerkern in Deutschland. Die Heinrich Hahne GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Sievert Baustoffgruppe.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Mareike Wand-Quassowski
Westfalendamm 69
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : info@kommunikation2b.de