Scheidungsimmobilie: Diese Möglichkeiten gibt`s

Verliebte denken selten darüber nach, was nach einer Trennung mit der gemeinsamen Immobilie geschieht. Sind Kinder im Spiel, wird es unter Umständen noch komplizierter. Farid Sabori, Leiter Verkauf und Vermietung bei Sabori Immobilien aus Hamburg, klärt über die Möglichkeiten auf, die Betroffene jetzt haben.

Nach einer Trennung oder einer Scheidung stellt sich bei einigen die Frage: Was passiert jetzt mit der gemeinsamen Immobilie? „Eine pauschale Antwort auf diese Frage kann auch ich als Immobilienmakler den Betroffenen nicht geben“, sagt Farid Sabori, „wohl aber kann ich sie dabei unterstützen, die richtige Entscheidung für sich zu treffen“. So sei es unter Umständen sinnvoller, die Immobilie zu behalten, wenn Kinder im Haushalt leben. „Dadurch wird der Stress für diese nicht noch größer“, meint Farid Sabori. Doch auch hier sollten klare Regelungen getroffen werden – unter anderem dazu, wie es mit der Finanzierung weitergeht.

Verbleibt einer der Partner im Haus oder in der Wohnung, gibt es die Möglichkeit der Eigentumsübertragung: Der Verbleibende darf die Immobilie behalten, der andere wird von diesem ausgezahlt. „Allerdings sollte man sich darüber bewusst sein, dass es für einen alleine sehr teuer werden kann, die Immobilie zu unterhalten“, gibt der Leiter Verkauf und Vermietung bei Sabori Immobilien aus Hamburg zu bedenken. Und auch für denjenigen, der sich aufgrund der Trennung eine Wohnung nimmt, steigen die Haushaltsführungskosten. „Das kann unter Umständen dazu führen, dass die Finanzierung des Immobilienkredits nicht mehr möglich ist“, erklärt Farid Sabori. Dann sei möglicherweise ein Verkauf die bessere Option.

Ist ein Verkauf geplant, übernehmen die Makler von Sabori Immobilien den gesamten Verkaufsprozess – angefangen von der Wertermittlung über die Vermarktung bis hin zur Nachbetreuung. So gewährleisten sie, dass Expartner oder Geschiedene in dieser sowieso schon schwierigen Situation nicht noch mehr Stress bekommen. „Wichtig dabei ist uns, dass wir die Lebensumstände berücksichtigen und dann individuell und von Fall zu Fall entscheiden, ob ein Verkauf, die Vermietung oder das Behalten der Immobilie die beste Option ist“, so Farid Sabori.

Weitere Informationen zu diesem Thema und zu Hausverkauf Hamburg, Grundstück verkaufen Hamburg, Eigentumswohnung verkaufen Hamburg und mehr finden Interessenten unter https://www.sabori-immobilien.de/

Sabori Immobilien GmbH
Morteza Sabori
Wandsbeker Chaussee 164

22089 Hamburg
Deutschland

E-Mail: info@sabori.de
Homepage: https://www.sabori-immobilien.de
Telefon: 040 / 231 662 300

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Josefstraße 10

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Print Friendly, PDF & Email