Solar- da war Deutschland mal Weltmarktführer!

Siemens macht seine Solarsparte endgültig dicht. Betroffen sind rund 280 Mitarbeiter vor allem in Israel. Ein Unternehmenssprecher bestätigte heute einen entsprechenden Bericht des „Handelsblatts“. Es habe sich angesichts der Krise in der gesamten Solarbranche kein Investor gefunden.Bedenkt man, das Deutschland lange Jahre führend auf dem Solarmarkt war, dann ist das schon eine traurige Nachricht, auch für die Arbeitsplätze im Solar-Bereich.Sun-Rise investiert weiter in Solarprojekte in Italien und Kroatien und zukünftig auch in den USA.Unsere Anleger verdienen, so Andreas Brandl, sehr gut mit ihrem Investment in Solar.

www.sun-rise.eu

Print Friendly, PDF & Email